Kenny Wayne Shepherd Band



präsentiert von:

12-03 kenny wayne shepherd  noah hunt

13.07.2012
München -
Backstage (Halle) 

Erleben Sie den

Ausnahmegitarristen

LIVE mit seiner Band!!

Es gibt nur wenige Künstler, deren Name innerhalb eines ganzen Genres für ein Instrument und der Art es zu spielen steht. Selbst Leute, die nur oberflächliche Kenntnisse der modernen Musikszene haben, denken bei der Bezeichnung „Junger Bluesgitarrist" sehr wahrscheinlich direkt an Kenny Wayne Shepherd.

Der in Louisiana geborene Songwriter ist gerademal Mitte 30 und hat bereits Millionen von Alben verkauft, hatte Singles in den US amerikanischen Top 10 und verhalf damit, dem, in der Musikgeschichte so bedeutenden Blues, zu neuem Glanz.

Er vernachlässigt nie den klassischen Sound, den er bereits als Teenager verinnerlicht hat, und bahnt sich doch mit seinem eigenen, modernen Sound, den Weg nach oben.

Guitar World nennt Kenny Wayne Shepherd in einem Atemzug mit Bluesgitarristen wie B.B. King und Eric Clapton. Sein aktuelles Album „How I Go" ist jedoch nicht nur ein Beweis dafür, dass das gerechtfertigt ist, sondern zeigt auch sein großes songwriterisches Talent. Kenny vereint gefühlvolle und leidenschaftliche Interpretationen von klassischem Material wie Bessie Smiths „Blackwater Blues", Albert Kings „Oh, Pretty Woman" und „Yer Blues" von den Beatles, mit den stärksten Kompositionen seiner bisherigen Karriere.

Auf „Here I Go" vereint Kenny das Beste aus Rock und Blues: „Here I Go falls right down the middle between blues and rock."

Das Album rockt und setzt den Fokus ganz klar auf den Gitarrensound – es klingt jung und frisch. Dennoch findet man stets diese spezielle Energie und den Vibe, der dem Blues schon seit so langer Zeit innewohnt. Kenny Wayne Shepherd ist als Songwriter, Musiker und Produzent gewachsen – was nicht bedeutet, dass er auf sein bisheriges Schaffen nicht gerne zurückblickt. "I don't have any regrets, other than maybe a couple of outfits that I wore on stage," lacht er.

I've got a lot of a career left ahead of me and a lot of records left to make," sagt er. "I'm hoping to be playing music when I'm in my 80's like B.B. King. I've got a lot more songs left in me to write and record. My fans want to hear new music, they want to hear new albums, and then when they hear a new record they want to come out and hear us play that stuff live."

Die Möglichkeit, sich von eben jenen

Live-Qualitäten zu überzeugen, gibt es am

Freitag, 13.07.2012 im Backstage, München!