Tesla

special guest: Heaven´s Basement

1984 in Sacramento, Kalifornien, USA gegründet, gehörte in den achtziger Jahre zu den Shooting Stars, die sich zu Ehren von Nikola Tesla, dem Erfinder des Wechselstroms und damit Wegbereiter der elektrischen Gitarre, benannten.

1986 erschien das in New York produzierte Debütalbum Mechanical Resonance. Mit der Single „Modern Day Cowboy“ stieg Tesla unmittelbar in die Charts ein. Mit über 1 Mio. verkaufter Platten erreichte das Debütalbum schnell Platin-Status.

1989 erschienen das Nachfolgealbum The Great Radio Controversy. Die Songs der neuen Platte stellte Tesla den Fans auf einer gemeinsamen Tour mit Mötley Crüe vor.

Die zweite Auskopplung „Love Song“ sorgte für einen weiteren Höhepunkt in der Karriere der noch jungen Band. Der Song stieg bis in die Top Ten der US-Single-Charts ein. The Great Radio Controversy platzierte sich in den Top 20 und erreichte Doppel-Platin für über zwei Millionen verkaufte Exemplare.

Die Aufnahme des Konzerts im Trocadero Club in Philadelphia wurde 1990 unter dem Titel Five Man Acoustical Jam veröffentlicht. Seit dieser Platte gilt Tesla als Urheber und Wegbereiter der Unplugged-Idee, die der Fernsehsender MTV in den neunziger Jahren mit großem kommerziellen Erfolg aufgriff.

2009 beehren uns Tesla mit nur einigen ausgewählten Clubshows.

Line Up:
Jeff Keith: voc
Frank Hannon: guit
Dave Rude: guit
Brian Wheat: bass
Troy Luccketta: drums

Tickets für MFP-Veranstaltung:

Datum:
08.07.2009

Ort:
Metropolis, Grafingerstr. 6, 81671 München

Einlass:
19:00 Uhr

Beginn:
20:00 Uhr

Preise:
Kat I: EUR 28,50
Hotline:
01805/4470 (14 Cent/Minute aus dem Deutschen Festnetz, Mobilfunk kann abweichen)