1. Ingolstädter Stummfilmtage

Die roten Teppiche werden am 18. September ab 19:00 Uhr zur Eröffnungsgala unter dem Motto "Grosse Chaplin Night" ausgerollt, um die Fans des Filmmetiers und diejenigen, die ihre Abendgarderobe zu einem der Event-Highlights 2008 ausführen möchten, willkommen zu heißen.

Neben Ingolstädter Prominenz werden Filmemacher Detlev Buck, der Regisseur von Männerpension, Knallhart und Hände Weg von Mississippi, Träger des deutschen Filmpreis 2004, 2006, 2007 und des Fipresci-Preis der Berlinale 2006 sowie das A-Capella Trio Die Herrn von der Tankstelle erwartet.

Das Gala-Programm mit Oldtimer-Fahrten, Sektempfang, Catering, Live-Jazz und Swing aus der "UFA-Zeit" findet ab 21:30 Uhr mit der Ausstrahlung des Klassikers The Gold Rush von Charles Caplin seinen Höhepunkt.

Programm – Ingolstädter Stummfilmtage
18.09.08
--------------------------------------------------
21:30 Uhr
The Gold Rush,
Charles Chaplin (USA 1925)

19.09.08
--------------------------------------------------
20:00 Uhr
Go West
Buster Keaton
Musikalische Begleitung:
ALJOSCHA ZIMMERMANN (piano)
Sabrina Hausmann (violine)
--------------------------------------------------
22:00 Uhr
Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens
Friedrich W. Murnau, Deutschland 1922
Musikalische Begleitung:
ALJOSCHA ZIMMERMANN (piano)
Sabrina Hausmann (violine)
Manfred Fuchs (percussion)

Beschreibung VIP-Ticket:
Sektempfang
VIP-Überraschungspaket
Beste Plätze im Saal
Treffen mit Detlev Buck und den Künstlern des Abends

Ticketvorverkaufsstellen in Ingolstadt:
Donaukurier Geschäftsstelle
Mautstraße (Innenstadt)
0841-9815912