CACTUS

 

Cactus2017 klein   2017CACTUS BLACK DAWN Cover kleiner

CACTUS

Sie wurden in den 70ern  “The American Led Zeppelin” genannt.

Große Worte, aber tatsächlich debütierten CACTUS—Carmine Appice, Tim Bogert, Jim McCarty und Rusty Day, der 1982 verstorben ist — nur kurze Zeit nach den Briten. 
CACTUS entstand 1969 aus der Rhythmussektion von Vanilla Fudge und spielte einen heftigen Bluesrock, der schon viele Muster des Hardrock beinhaltete.

Nach jahrzehntelanger Pause spielte die Band im Juni 2006 bei zwei Shows in New York sowie beim Schwedischen Rock Festival in Norje. Die Besetzung bestand wieder aus den Originalmitgliedern Appice, Bogert und McCarty; als Sänger stieß der ehemals bei Savoy Brown singende Jimmy Kunes zur Band. Die Gruppe veröffentlichte im selben Jahr auch ein neues Album namens "Cactus V".

MFP brachte im Sommer 2012 CACTUS seit über 40 Jahren wieder nach Deutschland. Das letzte Mal spielten sie hier zusammen mit Jimi Hendrix.
Die Fans konnten es erst gar nicht glauben, aber sie waren es - CACTUS -  und es war wirklich Jim McCarty on guitar, nur Tim Bogert war aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei und wurde durch Pete Bremy ersetzt.

2013 veröffentlichte die Band das Album – „The Collection“ auf dem Label MFP Music Productions.
Darauf sind einige ihrer klassischen Stücke als auch bisher unveröffentlichtes Material enthalten.
Die in der Limited Edition beigefügte DVD, ein Live-Konzert-Mitschnitt der Tour 2012, gibt einen guten Eindruck über die Live-Power der Band.

CACTUS bekamen für die Shows ihrer European Tour 2013 tolle Reviews in der Presse. Ob „Rock of Ages“, „Burg Herzberg Festival“, “Vienna Blues Spring” oder diverse Clubshows  die Band hat bewiesen, dass sie heiss und auf top Niveau ist. Die Fans dankend es mit „standing ovations“ und langen Schlangen bei den Autogramm Sessions.

Im August diesen Jahres veröffentlichte CACTUS ihr neuestes Studio Album „Black Dawn“, die gleichnamige Nordamerika Tour war ein riesen Erfolg.

2017 werden CACTUS nun nach 4 Jahren wieder nach Europa kommen um all denen, die sie noch nicht live gesehen haben zu zeigen, dass die alten Herren einen verdammt guten „Bad Ass Hard Rock Boggie“ spielen.

Pete Bremy hat die Band Anfang 2017 verlassen und wurde durch den Suzi Quatro Bassist Jimmy Caputo ersetzt.
Jim McCarty kann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Europa kommen, für ihn springt auf den zukünftigen Tourneen der legendäre Rod Stewart, Tina Turner und Joe Cocker Lead- Gitarrist Paul Warren ein.


Line up:
Carmine Appice     drums Vocals 
Paul Warren          Guitar
Jimmy Kunes          Vocals 
Jimmy Caputo            Bass-Vocals 
Randy Pratt            Harmonics

 

 

Booking: Thorsten Sohn, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!