Paso Doble

 

paso doble 300x4001983 gründen Rale Oberpichler, Sängerin und Texterin, sowie Frank Hieber, Komponist und Keyboarder, die Formation PASO DOBLE in Hamburg. Sie feilen zwei Jahre lang an ihrem Musikstil und ihrer Performance, bis sie dann

1985 mit ihrer ersten Single „Computerliebe" in der großen TV-Show „Extratour" bei Michael Leckebusch auftraten und sofort danach die deutschen Musikcharts stürmten. Dort belegten sie mehrere Wochen lang Platz 1 und hatten zahllose Fernsehauftritte. Es folgte das Debut-Album „Fantasie" mit der gleichnamigen Single, die sich ebenfalls in den Musik-Charts platzieren konnte.

1986 erschien dann der Titel „Herz an Herz", ein Song, der – wie auch ihr erster Superhit „Computerliebe" – ein Evergreen der 80er Jahre werden sollte. Wieder waren sie bei nahezu allen TV-Shows zu Gast, wobei ihnen nicht zuletzt ihre schrillen Outfits und ausgefeilten Choreographien sehr zugute kamen. Ihre Performance und ihr ganz spezieller Sound, der warme dreistimmige Satzgesang der Sängerin über einem elektronisch-coolen beat, machen den unverwechselbaren Charakter dieses Duos aus.

1987 brachten sie bei ihrer Company WEA die Single-Produktion „Magische Nacht" heraus, mit der sie auch wieder im deutschen Fernsehen präsent waren. Unter anderem gewann PASO DOBLE die ZDF-Hitparade und erhielt die Goldene Stimmgabel.
Inzwischen waren Rale und Frank auch privat ein Paar geworden und arbeiteten parallel zu ihrem Duo an anderen Projekten. Ihren Schwerpunkt legten sie dabei auf das songwriting.

1990 Eine goldene Schallplatte erhält Frank für eine Komposition auf Juliane Werdings Album „Zeit für Engel". Rale bringt die gemeinsame Tochter Rahel zur Welt, und folgerichtig führt der Weg von PASO DOBLE auch zur Musik für Kinder. Frank produziert und komponiert für mehrere Alben mit Rolf Zuckowski, der Beginn einer jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit.

1994 schreibt PASO DOBLE vorwiegend für den act „Blümchen". Der Song „Piep piep, kleiner Satellit", komponiert von Frank, schafft es wie auch Blümchens Version von „Herz an Herz" bis in die Top-Ten der internationalen Musik-Charts.

1995 lernen Rale und Frank anlässlich ihrer Gold-Verleihung für die Techno-Version von „Computerliebe" den Produzenten Felix Gauder kennen und produzieren mit ihm die PASO DOBLE-Single „Allein im All" (Intercord).

1996 PASO DOBLE komponiert und textet für das erste „Blümchen"-Album.     

1997 Unter der Schirmherrschaft von Rolf Zuckowski produzieren und komponieren Rale und Frank eine musikalische Märchenreihe unter dem Namen „Rales Musikmärchen" für die Polydor und bringen das Projekt auch auf die Bühne.

1998 Frank komponiert und textet Blümchens Chart-Erfolg „Es ist vorbei".

1999 Rale und Frank schreiben den Blümchen-Hit „Ist deine Liebe echt?"

2000 Die beiden produzieren und komponieren für den Verlag Oetinger das überaus erfolgreiche große „Findus&Pettersson"-Liederbuch, eine Musikproduktion, bei der ihre Tochter Rahel als Solosängerin und im Chor mitwirkt.

2001 Neben der Planung für ein neues PASO DOBLE-Album schreiben und produzieren die beiden mit Rolf Zuckowski für das große fernsehbeworbene Album „Schau mal-Hör mal-Mach mal mit" (Polydor); auch hier ist ihre Tochter wieder mit von der Partie.

2003 Schwerpunkt ist nun wieder ihr eigener act; es wird geplant und gearbeitet an einer Live-Performance sowie an einem Studio-Album mit alten und neuen Songs.

2004 Es ist soweit! PASO DOBLE gehen wieder auf die Bühne und finden das neue DA-Label MischKult, auf dem die erste Single-Produktion „Message angekommen" im Frühjahr

2005 veröffentlicht wird. Der Titel platziert sich in den Deutschen Dance Charts.

2006 Das vollständige PASO DOBLE-Songmaterial wird ab jetzt von WEA Music digital ausgewertet und ist fortan in allen gängigen Online-stores zu erhalten. Als besondere Überraschung für alle Fans gibt es nun auch das bisher nicht veröffentlichte zweite Album „Versunkener Schatz" mit den Hits „Herz an Herz" und „Magische Nacht".

Im Jahre 2007, nach einem großen Studioumbau, arbeiten PASO DOBLE an einem Konzept-Album, das

2008 im Mai unter dem Namen „Hautnah" und erscheint wie die anderen Alben bei WARNER MUSIC GROUP.

 

Weitere Informationen und Booking unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!